Amore, VINOtasting & Amici

Amore, Vino & Amici: Italien Erleben und Genießen

Diesmal die Region Apulien. Weintasting im Amici.
Ein Genusserlebnis der besonderen Art.

Regensburg, 21.11.2017 / Uhrzeit 19 Uhr

Amore, Vino & Amici – Apulien, Paolo Leo und Brindisi, Primitivo, Negroamaro, Malvasia Nera. Das sind die Zauberworte an diesem Abend.

Unser Weinsomellier Achille präsentierte das Weingut Paolo Leo aus Apulien. Starke, kräftige Rote, erfrischend leichte Weiße. Und dazu eine Essensreihenfolge die keine Wünsche offen lies.

Jetzt im Detail.

Davide und Achille begrüßten den Chef des Weinguts, Paolo Leo. Er hat die Reise nach Regensburg angetreten um seine wirklich außergewöhnlichen Weine zu präsentieren. Weine mit malerischen Namen wie Primitivo, Negroamaro, Malvasia Nara – zusammen mit typischen Gerichten aus dem Salento garantierten einen temperamentvollen Abend.

Ein Chardonnay „Battigia“ mit Antipasti misto, einer vegetarischen superleckeren Vorspeisenvariation. Dies gefolgt von Orecchiette Mime die Raps – übrigens die bekannteste Pastasorte, die mit Apuliens Küche nahezu gleichgesetzt wird, einer Nudelspezialität aus Apulien mit Salsiccia-Bratwurst, Stängelkohl und Kirschtomaten. Diese Orecchiette, also kleine Öhrchen – sind lustig anzusehen und schmecken einfach genial. Hierzu gab es einen Chardonnay Barrique. Ein fast göttliches Essen mit guten Weinen. Platz 1. Gelungen.

Zwischen den unterschiedlichen Gängen konnten wir vieles über die Region Apulien erfahren. Und da ist noch mehr als Negroamaro und Primitivo.

Die Region Apulien mit der Hauptstadt Bari liegt tief im Süden Italiens an der adriatischen Küste. Die Region besteht aus dem „Sporn“ und dem Absatz des Stiefels Italiens. Schon vor 3000 Jahren wurden dort von den Phöniziern und Griechen Rebstöcke angepflanzt. Die Böden bestehen aus Kalkstein, Lehm und Sandstein. Apulien wird auch der „Weinkeller Italiens“ genannt.

Weiter ging es mit einer Scaloppine al marsala, einem Kalbsschnitzelchen an Marsalaweinsauce zusammen mit dem Passo del Cardinale, einem Primitivo di Manduria. Wieder überraschend, dass ein Kalbsschnitzelchen mit so einem Geschmack aufgetischt werden kann. Im Amici gibts das. Und es schmeckt.

Weiter ging mit einem „Orfeo“ Negroamaro DOC zum Filets die brazino, einem Wolfsbarschfilet mit grünen Bohnen. Himmlisch. Mehr fällt uns da nicht ein.

Der Koch hat sich wirklich wieder mal selbst übertroffen. Und das sagen alle, die an der Weinprobe teilgenommen haben. Es waren immerhin mehr als 25 Leute, die Italien und Weine lieben.

Zu guter Letzt ein Cannolo. Eine sizilianische Mürbteig-Krokantrolle mit Ricotta, Pistazien und Schokolade – und das mit einem Reserva, einem Primitivo die Manduria – „Giunonico“. Dieser Wein ist wirklich mit den Besten der Besten vergleichbar.

Wussten Sie, dass in Apulien die meisten Weine Italiens produziert werden?

Die Weine im Detail:

Die Rebsorte „Primitivo“ ist in Deutschland eher unbekannt. Verdient aber unserer Meinung nach viel mehr an Beachtung. Sie liefert wunderbare, kraftvolle, harmonische Rotweine mit verschwenderischen Fruchtaromen und einem samtig-sanften Körper. Nomen est omen?

Wir nennen ihn „Gaumenschmeichler“. Und das ist kein Wunder. Rubinrot, verführerische Aromen von reifen Waldfrüchten und Nelken, Zimt und Pfeffer. Einfach der Charmeur für die Sinne. So wie die Küche im Amici.

Der Negroamaro ist eine kaum bekannte Rebsorte, aber in Apulien zuhause. Sie ist eine „autochthone Rebsorte“. Und das ist sie, weil sie da wächst – wo sie ihren Ursprung hat. In Apulien wird diese Rebsorte seit 2000 Jahren angebaut. Intensive Sonneneinstrahlung am Tag und eine nächtliche kühle Brise vom nahen Meer bringen Abkühlung. So lagert der Negroamaro viel Aromen ein. Gehaltvoll bis zum letzten Schluck.

Wieder ein wundervoller Abend – in Regensburgs wohl italienischsten Italiener. Beste apulische Weine, apulische Küche und eine gute Präsentation durch unseren Weinhändler Achille und dem Top-Service des Amici, Vino & Amore.

Ein Dreamteam, das seine Gäste verwöhnt. Amici, Vino & Amore in Regensburg.

 

www.e-amici.de